Volo by Antonino Sciortino

Slide 1979
Slide 1980
Slide 1981
Slide 1982
Slide 1983
Slide 1984
Slide 1986
Slide 1987
Volo

Volo by Antonino Sciortino

„Ich wollte ein Sofa, dessen feste Struktur nicht bzw. kaum sichtbar ist, sodass der weiche Teil scheinbar schwebt.“ Sciortinos Markenzeichen ist nicht nur der Einsatz von Stahl, sondern auch ein moderner, schlichter Stil, der sich perfekt in unterschiedliche Einrichtungsstile einfügt und verschiedenen Geschmäckern etwas bietet. Die besten Entwürfe entstehen aus einem persönlichen Frust heraus, so auch bei Antonino Sciortino. Als er sich für sein wunderschönes Haus im Herzen von Mailand auf die Suche nach einem Sofa begab, wurde er nicht sofort fündig. Daraufhin ging er in sein Atelier und fertigte ein eigenes Sofa und Tagesbett aus seinem Lieblingsmaterial Stahl an. „Ich wollte ein Sofa, dessen feste Struktur nicht bzw. kaum sichtbar ist, sodass der weiche Teil scheinbar schwebt“, so Sciortino, der seiner Kollektion den Namen VOLO (Italienisch für ‚Flug‘) gegeben hat. „Aufgrund der hohen Widerstandskraft des Stahls konnte ich die Tragekonstruktion für die Kissen auf ein Minimum reduzieren. Dabei darf die Form äußerst schlicht und streng sein; mit dem Fokus auf den Kissen wirkt das Ganze äußerst behaglich und einladend.“ Sciortinos Markenzeichen ist nicht nur der Einsatz von Stahl, sondern ebenso sehr ein moderner, schlichter Stil, der sich perfekt in unterschiedliche Einrichtungsstile einfügt und verschiedenen Geschmäckern etwas bietet. VOLO beinhaltet außerdem eine belgische Note, da die blaue und curry Polsterung aus dem belgischen Leinen von Libeco hergestellt wird – mit Kontraststickereien, die die Aufmerksamkeit noch stärker auf den weichen Charakter des Sofas lenken.

Möbel

Other designs by Antonino Sciortino

Möbel

Beleuchtung

Wohnaccessoires

Pflanzentöpfe & Urban Jungle

© 2020 Serax