Bea Mombaers for Serax steht für belgisches Design mit internationaler Ausstrahlung. Das zeitlose Lifestyle-Label ist ein Trip durch das eklektische Universum von Interieur-Stylistin Bea Mombaers, die mit ihrer angeborenen Faszination für besondere Dinge ein Auge fürs Detail hat und nach der perfekten Imperfektion strebt. In ihrer Suche nach neuen Herausforderungen tastet Bea Mombaers stets die kreativen Grenzen ab und umgibt sich gerne mit aufstrebenden Künstlern aus diversen Bereichen. Neben ihren beruflichen Tätigkeiten lässt Bea jetzt zusammen mit Serax eine gleichnamige Lifestyle-Kollektion auf die Welt los, die ihr eigensinniges Universum perfekt illustriert.
test 1

Bea Mombaers for Serax, Bags Collection

Entdecken Sie den Shopper, ein Klassiker schlechthin, der in drei Größen und unterschiedlichen Ausführungen erhältlich ist. Mit seinen puren Linien, seinem durchdachten Design und endlos viel Platz, ist er der bevorzugte Wegbegleiter für geschäftige Damen, die immer alles bei – und in - der Hand haben möchten. Vom Businessmeeting im Ausland zum Last-Minute-Citytrip: mit seiner universellen Ausstrahlung ist der Shopper der perfekte Matchmaker für jede Gelegenheit. Im Shopper herrscht Ordnung, dank dem separaten Fach, das man festhaken kann. Auch die Schlüssel sind dank dem versteckten Schlüsselring immer griffbereit.

test 1

Der Erfolg vom Shopper ebnete den Weg für eine ausgedehnte Taschenfamilie, die aus zwölf Modellen und Größen besteht. Von der Handytasche über die Pochette zum XL-Weekend Bag, jede Tasche hat ihre eigene Persönlichkeit und ist auf den Rhythmus des modernen Lebens abgestimmt. Zudem ist auch eine Männerlinie verfügbar mit u.a. einem XL Business Bag, der speziell entworfen wurde, um den Laptop sicher zu verstauen sowie eine schlichte Tasche mit extra viel Stauraum für das Wochenende.

„Denn eine Handtasche ist etwas fürs Leben“, so Bea Mombaers.

bea-mombaers-serax-gallery-1

Vergessen Sie auffällige Akzente oder auffällige Logos: das Luxusgefühl sitzt in den subtilen Details. Achten Sie auf das Innenfutter aus Baumwolle in den Signaturfarben Khaki oder die orangefarbene Baumwolltasche, mit der jede Handtasche mit größter Sorgfalt verpackt wurde. Qualität, Multifunktionalität und Tragbarkeit sind die Schlüsselbegriffe im Laufe des Entwicklungsprozesses. Alle Handtaschen von „Bea Mombaers for Serax“ wurden in Belgien entworfen und werden nachhaltig produziert aus hochwertigem Büffelleder und verarbeitet mit YKK-Qualitätsreißverschlüssen. Die minimalistisch gestalteten Handtaschen sind eine kraftvolle Antwort auf die Saisontrends und strahlen zeitlose Klasse aus.

Bea Mombaers for Serax, Interior Collection

Der Drang nach (nicht)makelloser Schönheit ist Beas größte Antriebskraft und bildet die Basis für eine vielseitige Interieur-Linie mit schlichten Lounge-Sofas, Ledersitzsäcke, Bistrotischen, Beistelltischen, Betontabletts, Wandregalen aus schwarzem Stahl sowie dekorative Spiegel und stimmungsvolle Beleuchtung in drei Größen.

test 1
Hanging image

“Die Idee, eine eigene Linie Lounge-Sofas herauszubringen, entwickelte sich ganz organisch, genau wie bei den Handtaschen. Ich war für B&B auf der Suche nach einem ganz schlichten Canapé mit unsichtbarer Struktur. Es musste wie ein schwebendes Sitzelement mit nur Kissen aussehen, wobei das Untergestell vollkommen verschwinden sollte. Schlussendlich habe ich einen maßgefertigten Prototyp herstellen lassen. Das Ergebnis war ein niedriger Einsitzer von 90 auf 90 cm, mit schwerem Metallrahmen und extra dicken Kissen aus wetterfestem Material. Ich liebe es einfach, dass Innenleben nach Draußen zu tragen und umgekehrt.”

Die "Bea Mombaers for Serax"-Sofakollektion besteht aus einem Zweisitzer, einem Dreisitzer und einem Sitzpuff im gleichen Format wie der Einsitzer. Alle Modelle wurden aus schwarzem Aluminium hergestellt für bessere Wendigkeit und verfügen über weiche, ecrufarbene Kissen, die wetterbeständig sind. Durch die Kombination und Konfiguration der verschiedenen Elemente, kann man ohne Einschränkung eine eigene Sitzlandschaft schaffen

test 1
test 1
test 1
test 1

gallery2