Mit Liebe kann man alles erreichen - das bewies die Slowenierin Ana Roš, die 2017 zur „World's Best Female Chef 2017“ gekürt wurde. Als Autodidaktin mit einer gehörigen Prise Liebe und Leidenschaft experimentiert und probiert sie, um schließlich mit ihrer Recherche bei der Tradition zu landen. In ihrem Restaurant Hiša Franko serviert sie „ungewöhnlich gewöhnliche“ Gerichte, die zu 95% aus lokalen Ingredienzien bestehen. In der zweiten Staffel der Netflix-Serie Chef’s Table ist zu sehen, wie ihre kulinarischen Meisterwerke internationale Allüren erhalten mit Tableware von Serax: Pure by Pascale Naessens und Aqua by Serax. Anas schlimmster Albtraum ist, dass jemand ihre Gerichte als „langweilig“ abstempeln könnte. An der Service wird es jedenfalls nicht liegen.
test 1
test 1
test 1
test 1
test 1